Skip to content
 

Die Okklusion

Beim Zahnarzt ist öfters von der Okklusion die Rede. Gemeint sind dort die Kontaktpunkte der Zähne des Oberkiefers mit den Zähnen des Unterkiefers. Okklusion ist aber auch ein typischer meteorologischer Fachbegriff. Beim Wetter ist der Okklusionspunkt die Stelle, an der die Kaltfront eines Tiefs die Warmfront einholt und sich beide berühren. Im Endergebnis verschmelzen dann beide Fronten zu einer einzigen Front, der sogenannten Okklusion. Seinen Ursprung hat das Wort im lateinischen „occludere“ (verschließen). Es ist ja das Schöne am Latein, dass man sich so viele Vokabeln über Fremdwörter erschließen kann.

Antworten