Skip to content
 

Hinweis auf den Sommer

Zu Beginn der zweiten Monatshälfte des Junis gibt es oft eine kühlere Wetterphase. Sie ist auch unter dem Namen „Schafskälte“ bekannt. Oft tritt sie vor recht sonnigen und warmen Sommermonaten auf, denn im Anschluss bildet sich gerne ein Hoch. Dieses Hoch hält auch zur Zeit des „Siebenschläfers“ oft an und deutet nach der bekannten und recht zuverlässigen Wetterregel auf beständige Wochen im Sommer hin.

Ich bin sehr gespannt wie sich das Wetter in den kommenden Tagen bis etwa zum 10. Juli gestalten wird. Ist es zumeist sonnig und warm, dann stehen die Chancen auf einen sonnigen Sommer recht gut.

Update August 2014:

Die Siebenschläferregel gilt als eine der zuverlässigsten Wetterregeln in unserer Gegend. Der wahre Siebenschläfertag ist der 7. Juli. Wie sich das Wetter also um den 7. Juli zeigt, so sollte sich auch der übrige Sommer präsentieren.

Im letzten Jahr war es um den Siebenschläfertag sonnig und heiß und auch der übrige Sommer war bei uns sehr trocken, heiß und sonnig.

Im heurigen Jahr war es Anfang Juli wechselhaft. Und wirklich. Bisher hält sich das Wetter auch in diesem Sommer an die Regel, war es doch im Juli insgesamt eher trüb und nicht allzu warm.

Antworten