Skip to content
 

Selbst Gewitter vorhersagen

Gewitter sind die Hauptstörenfriede bei sommerlichem Wetter. Kann man auch ohne Wetterkarten gewitterträchtiges Wetter erkennen und somit bereits Stunden vorher Maßnahmen ergreifen?
Gewitterwolken sind große Quellwolken, die sich tagsüber entwickeln. Die ersten, kleinen flockenförmigen Wolken kann man bereits sehr früh am Vormittag am Himmel erkennen. In der Folge bilden sich dann über den Berggipfeln kleine, haufenförmige Quellwolken, die langsam größer werden. Schließlich fransen die größten Wolken am Nachmittag an den Seiten aus und die Unterseite der Wolken wird gleichförmig glatt und grau. Dann dauert es auch nicht mehr lange bis Blitze zucken…

Antworten