Skip to content
 

Was spricht für einen kalten Winter?

Wissenschaftliche Untersuchungen vergangener Jahre brachten einen Zusammenhang zwischen der Schneebedeckung im Monat Oktober über Sibirien und den Temperaturverhältnissen im folgenden Winter in Europa und den USA zutage.

Bei einer überdurchschnittlich großen Schneebedeckung in Sibirien sollte der Winter in Europa eher kalt ausfallen.

Heuer gab es im Oktober eine rekordverdächtige Schneebedeckung in Sibirien und deshalb sollte ein kalter Winter eine logische Folge sein. Andere Indizien sprechen aber eher für einen milden Winter. Also heißt es wieder einmal: Abwarten!

Antworten