Skip to content
Archiv der Artikel die mit Langfristprognosen getagged sind.

Was spricht für einen kalten Winter?

Wissenschaftliche Untersuchungen vergangener Jahre brachten einen Zusammenhang zwischen der Schneebedeckung im Monat Oktober über Sibirien und den Temperaturverhältnissen im folgenden Winter in Europa und den USA zutage. Bei einer überdurchschnittlich großen Schneebedeckung in Sibirien sollte der Winter in Europa eher kalt ausfallen. Heuer gab es im Oktober eine rekordverdächtige Schneebedeckung in Sibirien und deshalb sollte […]

Saisonprognose

Der staatliche Wetterdienst in Wien (ZAMG) hat eine neue Saisonprognose herausgegeben.  Die Wahrscheinlichkeit für einen zu kalten Jänner liegt demnach über 50%, für einen normal temperierten knapp unter 30% und für einen zu milden bei 20%. „Diese Einschätzung basiert auf einer nachhaltigen Umstellung der Großwetterlage weg von einer West- bis Südwestlage hin zu einer Nordostwetterlage“, […]

Kommt der Jahrhundertwinter?

Wie man in den Medien hört und liest, soll uns ja ein Jahrhundertwinter ins Haus stehen. Zu gerne würde auch ich an dieser Stelle eine Prognose für den kommenden Winter 2013/14 abgeben. Das geht aber nicht. Was da manche Meteorologen von sich geben, ist reines Kaffeesudlesen bzw. Wichtigtuerei, mehr nicht. Wirklich seriös ist das nicht. […]

Wie wird wohl der kommende Winter

Anfang Oktober werden uns beinahe jährlich Fragen nach dem kommenden Winter gestellt und jedes Jahr müssen wir sagen, dass eine genaue Winterprognose nicht möglich ist.  Man erkennt derzeit, dass sich bereits in Alaska und in Sibirien ungewöhnlich früh eine dicke Schneedecke ausgebildet hat. Weiters ist die Sonnenaktivität eher schwach und die Meerestemperaturverteilung im Atlantik bevorzugt […]

Der Schmetterlingseffekt

In meiner letzten Kolumne hatte ich darauf hingewiesen, dass es Grenzen bei der Vorhersagbarkeit des Wetters gibt. Länger als maximal 2 Wochen lässt sich das Wetter im Voraus einfach nicht vorhersagen. Der Mathematiker Edward N. Lorenz, der Begründer der Chaostheorie, konnte nämlich nachweisen, dass der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien unter Umständen einen Tornado in […]

Grenzen der Wettervorhersage

Immer wieder erhalten wir Anfragen der folgenden Art: „Wir haben in 2 Monaten eine Veranstaltung. Wie wird das Wetter am Tag der Veranstaltung?“. In solchen Fällen müssen wir die anfragende Person leider enttäuschen, denn Wettervorhersagen für einen derartig langen Zeitraum sind leider nicht möglich bzw. komplett unseriös. Wir Meteorologen leiten die Wetterprognosen aus den Rechenergebnissen sogenannter […]