Skip to content
Archiv der Artikel die mit Osttirol getagged sind.

Lokalwetter Osttirol

Das Wetter für die wichtigsten Orte in Osttirol: Wetter Abfaltersbach | Wetter Ainet | Wetter Amlach | Wetter Anras | Wetter Assling | Wetter Außervillgraten | Wetter Dölsach | Wetter Gaimberg | Wetter Heinfels | Wetter Hopfgarten | Wetter Innervillgraten | Wetter Iselsberg-Stronach | Wetter Kals | Wetter Kartitsch | Wetter Lavant | Wetter Leisach […]

Schnee auf der Nordhalbkugel

In den letzten Wochen gab es bei uns in Osttirol in den Niederungen vielerorts keinen Schnee und nicht wenige Mitmenschen meinten, dass der Klimawandel die Ursache dafür ist. Schaute man aber über die Grenzen Osttirols hinaus, dann sah man, dass auf der Nordhalbkugel soviel Schnee wie schon seit vielen Jahren nicht mehr vorhanden war. Besonders […]

Tiefdruckbildungen im Herbst

Der Herbst gilt in den Südalpen oft als Regenbringer, bilden sich doch gerade zu dieser Jahreszeit häufiger als sonst Tiefdruckgebiete über dem Mittelmeer aus. Der heurige September folgte diesem Schema und so gab es immer wieder Tiefdruckbildungen im Süden. Bei südlichem Wind stauen sich dann die Wolken an unseren Alpen und es gibt auch immer […]

Hitze zum Sommerende hin

Die Hitze der letzten Tage war nicht untypisch für die Jahreszeit und wer auf gewisse Dinge geachtet hat, der hatte auch keine Probleme mit den hohen Temperaturen: Viel und regelmäßig trinken ist das A und O für den Körper, denn bei extremer Hitze kann der Körper bis zu 5 Liter Flüssigkeit verlieren. Normalerweise braucht man […]

Viel Regen, Sonnenstunden

In Teilen Osttirols fiel im Juli bis zu zweimal mehr Niederschlag als im langjährigen Mittel. In Summe regnete es beispielsweise in Lienz 258 Liter pro Quadratmeter. Das ist die zweithöchste Regenmenge, die seit Beginn der Messungen im Jahr 1854 in einem Juli gemessen wurden. Wichtiges und für viele verwunderliches Detail am Rande: Trotz der hohen […]

Trockenperiode im Süden Österreichs

Seit Anfang November 2011 gab es bei uns keine länger anhaltende Regenperiode mehr und dementsprechend wenig ist in dieser Zeit auch Regen oder Schnee gefallen. Lediglich in Alpenhauptkammnähe gab es vom Norden übergreifend immer wieder etwas Schneefall. Schuld an dieser Entwicklung ist eine stabile Wetterlage, die ein Hoch über Westeuropa und dem Atlantik bevorzugt. Damit […]