Skip to content
 

Zeit des Altweibersommers

Ende September ist die Zeit des Altweibersommers. Der Name kommt von Spinnenfäden, die an weißes Haar erinnern und im Sonnenschein glänzen. Zu dieser Jahreszeit gibt es oft sehr stabile Hochdruckgebiete über Europa und aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit sind auch Gewitter kaum noch ein Thema. Somit scheint die Sonne oft sogar den ganzen Tag und die Sichtbedingungen auf den Bergen sind zumeist ausgezeichnet. Diese Tage eignen sich daher auch besonders für Wanderungen und Bergtouren, denn gute Sichtverhältnisse, stabile Bedingungen und wenig Schnee im Hochgebirge sind ideal für größere Unternehmungen.

Antworten