Skip to content
 

Meteorologischer Frühling

Mit dem 1. März beginnt der meteorologische Frühling. Die Luft über der Arktis ist zwar immer noch sehr kalt und die Meere sind in diesem Monat oft frischer als im Dezember, trotzdem steigen die Temperaturen über dem Kontinents immer weiter an und vor allem zum Monatsende sind 20 Grad nicht mehr selten. Der Grund für die rasche Erwärmung der Landmassen ist in der bereits starken Sonneneinstrahlung zu finden. Die Sonne ist Mitte März so stark wie Mitte September und sie scheint dann auch bereits 12 Stunden am Tag. Dies bewirkt, dass einfließende Kaltluft sehr rasch über dem Kontinent erwärmt wird.

Antworten