Skip to content
 

Kurzfrist-, Mittelfrist- und Langfristprognosen.

In der Meteorologie gibt es vier Teilbereiche der Wettervorhersage: Kürzestfrist, Kurzfrist, Mittelfrist und Langfrist. In der Kürzestfrist (auch Nowcasting genannt) beschäftigt man sich mit der Wetterentwicklung für die nächsten Stunden. Wetterwarnungen via SMS fallen beispielsweise in diese Kategorie. Die Kurzfristprognose umfasst die kommenden 3 Tage. Prognosen in der Kurzfrist sind in der Regel wirklich recht zuverlässig. Mittelfristige Vorhersagen beschäftigen sich mit den nächsten 4 bis 10 Tagen und die Langfristprognosen gehen noch darüber hinaus. Alle Vorhersagen über 7 bis 10 Tage hinaus sind jedoch sehr unsicher.

Antworten